Home

Verein für akzeptierende drogenarbeit bremen

Akzept Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und

akzept e.V wurde im Frühjahr 1990 in Bremen gegründet. Es ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Praktikern und Forschern, Professionellen und Betroffenen, Sozialarbeitern, Medizinern, Juristen und drogenpolitisch engagierten Personen und Verbänden Kommunale Drogenpolitik Verein für aktzeptierende Drogenarbeit mit Sitz in Bremen ist im Vereinsregister mit der Rechtsform Verein eingetragen. Das Unternehmen wird beim Amtsgericht 28195 Bremen unter der Vereinsregister-Nummer VerR 4154 HB geführt. Das Unternehmen ist wirtschaftsaktiv. Die letzte Änderung im Vereinsregister wurde am 25.06. Informationen zu Verein für akzeptierende Drogenarbeit e. V. in Bremen in der Datenbank sozialer Einrichtungen von INFO SOZIA Um kommunalpolitische Zuspitzungen aufzulösen hilft nur eine Präsenz akzeptierender Drogenarbeit an Runden Tischen, um - gemeinsam mit user-Gruppen - für menschenwürdige Drogenpolitik zu argumentieren. Daß Ordnungspolitik und Gesundheitspolitik nicht nur Gegensätze sein müssen, zeigen konzeptionelle Überlegungen von akzept-Vereinen vor Ort: Utre-chter-Modell-Diskussion in Bremen.

Weltfremde Spinner Zehn Jahre Verein für akzeptierende Drogenarbeit in Bremen Angefangen haben wir im Hinterzimmer einer Kneipe - vor zehn Jahren setzten sich StudentInnen und. Bremen geht den knallharten Alleingang: Im November beginnt eine Hauptverhandlung gegen zwei Mitglieder vom Verein für akzeptierende Drogenarbeit (akzept). Die Betreiber vom Fixerstübli. VAJA e.V. - Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit. André Taubert. Der Verein VAJA e.V. wurde 1992 in Bremen gegründet und hat sich seitdem zum größten Träger für aufsuchende Jugendarbeit vor Ort entwickelt. Zurzeit arbeiten ca. 20 Hauptamtliche und 15 studentische StreetworkerInnen im gesamten Stadtgebiet nebst Ehrenamtlichen im Projekt ProMeile für den Verein Verein für akzeptierende Drogenarbeit und psychedelische Krisenintervention Psychedelic Welfare seit 1997 Wenn Sonne und Mond, Licht und Schatten, Tag und Nacht sich in einer Eclipse vereinigen ist dies ein Moment der höchsten Energie. Eine Erfahrung mit psychedelischen Substanzen kann oft von ähnlicher Natur sein

2001/2002 Einrichtung EVB- Pool für die Justizvollzugsanstalt Bremen in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe SOJUS, der Justizvollzugsanstalt Bremen, dem Verein Bremische Straffälligenbetreuung und dem Verein Kommunale Drogenpolitik für akzeptierende Drogenarbeit e.V. 2002 Zusammenführung der Projekte Nachbetreuung / Betreutes Wohnen un Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. Hinter der Mauer 9 28195 Bremen. Tel: 0421 - 762 66 Fax: 0421 - 762 5 für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik akzept e.V. Stefan Etgeton, Bundesgeschäftsführer der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. Einführung Das Engagement des akzept-Bundesverbandes und der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. in der Diskussion um Qualität in der Drogenhilfe gründet auf der Professionalisierung der Arbeit in den Mitgliedsorganisationen beider Verbände. In Deutschland wurde. akzeptierender Drogenarbeit »Akzeptierende«, »nicht-bevor­ mundende«1, »suchtbegleiten­ de«2 oder »niedrigschwellige« 38 Drogenarbeit - damit werden neue Richtungen sowohl des professionellen als auch des Selbsthilfe-Angebots im Dro­ genbereich bezeichnet. Solche Ansätze, die im folgen-den unter dem Begriff der ak­ zeptierenden Drogenarbeit zu­ sammengefaßt werden3, gehen von.

Kommunale Drogenpolitik Verein für aktzeptierende Drogenarbei

Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. | Hinter der Mauer 9 28195 Bremen | Tel.: 0421 - 762 66 Fax: 0421 - 762 5 Bremen braucht keine geschützten Räume für Abhängige, sondern konsequentes Vorgehen gegen Kriminelle, insbesondere im Bereich der Drogenkriminalität. Mit diesen Worten kommentiert Innensenator Dr. Bernt Schulte das Vorgehen gegen den Verein für akzeptierende Drogenarbeit. Ich akzeptiere Drogen nicht; der Staat ist im Gegenteil zur Drogenbekämpfung verpflichtet, führt Senator Dr. akzept e.V. - Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik ist der Dachverband von etwa 60 Einrichtungen der Drogenhilfe, AIDS-Hilfe, Selbsthilfegruppen und Elternorganisationen sowie über 130 Einzelpersonen aus Deutschland und Nachbarländern. akzept wurde 1990 in Bremen gegründet akzept e.V. - Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik ist der Dachverband von etwa 60 Einrichtungen der Drogenhilfe, AIDS-Hilfe, Selbsthilfegruppen und Elternorganisationen sowie über 130 Einzelpersonen aus Deutschland und Nachbarländern. akzept wurde 1990 in Bremen gegründet. Ziele des Bundesverbandes sind die Förderung Akzeptierender Drogenarbeit, die.

Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Geschäftsstelle Südwestkorso 14 D -12161 Berlin Fon + 49 (0) 30 827 069 46 E-Mail : akzeptbuero@yahoo.de, Internet: www.akzept.eu. Archiv bis 2019: www.akzept.org Ansprechperson: Christine Kluge Haberkor Der Verein freiraum hamburg e.V. leistet seit 1993 niedrigschwellige und akzeptierende Drogenarbeit in Hamburg. Die Mittel für diese Arbeit werden von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz bereitgestellt für akzeptierende Drogenarbeit e.V. Jesinghaus, Inga Dipl.-Soz. Inga Jesinghaus, geb. 1958, seit 2009 Referentin in der Bonner Geschäftsstelle des Aktionsbündnisses Nichtrauchen e.V. (ABNR). Tätigkeitsschwerpunkte: Koordination der Aktivitäten der Mitgliedsorganisationen, Informationsvermittlung und Darstellung der Positionen des ABNR gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Ehemals u.a. ARCHIDO Bremen: Archiv- und Dokumentationszentrum für Drogenliteratur e.V. Bundesministerium für Gesundheit Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Verband der Drogen- und Suchthilfe e.V. (fdr) Gesamtverband für Suchthilfe e.V. (GVS) - Fachverband der Diakonie Deutschland INDRO e.V. - Institut zur Förderung qualitativer Drogenforschung, akzeptierender Drogenarbeit und rationaler.

Am 28. April 1990 wurde akzept e.V. - Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik in Bremen gegründet. Zum 25. Geburtstag eine Würdigung von Bernd Aretz. Was wurden da nur für Kriege gegen die Substitution geführt! Staatsanwälte ließen Ärzte verhaften und wollten sie, wie ein ganz besonderer Hardliner in Marburg, gar wegen Totschlags anklagen, nur weil sie. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik; Das Drogenfachgeschäft - Modell für eine alternative Drogenpolitik; Deutscher Hanf Verband; Eve and Rave; Verein für Drogenpolitik e.V. Materialien. Drogenpolitisches Grundsatzprogramm des Fachforum Drogen der Grünen Jugen

Meine erste Stelle hatte ich bei einem Bremer Verein für Akzeptierenden Drogenarbeit: Für die Drogenkonsumenten der Bremer Scene richteten wir eine Teestube ein, in die sie ohne Vorbedingung (wie Nüchternheit, Beratungswilligkeit oder ähnliches) kommen konnten, in der sie auch steriles Spritzbesteck erhielten und wo wir uns einfach mit ihnen unterhielten. Wenn sie dies selbst. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik gegründet 1990 in Bremen. Akzeptierende Drogenabeit setzen wir um auf der methodisch-praktischen Ebene, auf der normativen und auf der politischen Ebene

Verein für akzeptierende Drogenarbeit e

Kommunale Drogenpolitik Verein für aktzeptierende Drogenarbeit, Am Dobben 66 , 28203 Bremen, 0421-702024, mit Öffnungszeiten, Anfahrt, und Erfahrungsberichten Der akzept-Bundesverband wurde im April 1990 in Bremen gegründet. Im akzept e.V. sind mittlerweile 60 eigenständige Vereine und Projekt der AIDS-Hilfe und Drogenarbeit sowie 130 Einzelpersonen organisiert. akzept Landesverband NRW . akzeptNRW ist der größte Landesverband. akzeptNRW ist Sprachrohr für Institutionen und Einzelpersonen, die sich in Nordrhein-Westfalen im Sinne akzeptierende.

Brancheneintrag: Hinter der Mauer 9, 28195 Bremen. Alle Angaben ohne Gewähr Akzeptierende Jugendarbeit wendete sich im Ursprungskonzept, Ende der achtziger Jahre in Bremen von Prof. Dr. Franz Josef Krafeld und einer studentischen Gruppe entwickelt, an rechte Jugendliche. Seit 1991 arbeiten im Verein zur Förderung der Akzeptierenden Jugendarbeit e.V., Bremen KollegInnen in rechten Szenen mit rechtsorientierten Jugendlichen. Seit dem Jahr 1995 ist der Verein.

für akzeptierende Drogenarbeit e. V. c/o Jürgen Heimchen Ravensberger Str. 44 42117 Wuppertal Telefon: 0202 423519 www.akzeptierende-eltern.de. akzept e.v. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Südwestkorso 14 12161 Berlin www.akzept.org. Landesverband JES NRW e.V. Lindenstrasse 20 50674 Köl Unser Verband versteht sich als Dachorganisation für Eltern und Angehörige, die eine humane Drogenpolitik im Sinne des Grundgesetzes fordern. Er wird von Elterninitiativen aus der gesamten Bundesrepublik getragen. Ziel ist eine verstärkte Zusammenarbeit und ein verstärkter Austausch zwischen Elterngruppen, die sich für akzeptierende Drogenarbeit engagieren. Die Arbeit unseres Verbandes. Prof. Dr. habil Gundula Barsch lehrt und forscht an der Hochschule Merseburg (FH) zu den Themen Epidemiologie des Drogenkonsums, Jugend und Drogen, Hilfebedarf und Hilfebedürfnisse von DrogenkonsumentInnen, Prävention von Drogenproblemen und Evaluation neuer Ansätze im Drogenhilfesystem Prof. Dr. jur. Dipl.-Psych. Weite

Akzeptierende Drogenarbeit in der Jugendhilfe zu entwickeln und erste modellhafte Ansaetze einer solchen Arbeit zu pruefen, war das Anliegen der JGfH bei der Ausrichtung eines Expertengespraechs im Jahr 1991 und einer Fachveranstaltung auf dem 9. Jugendhilfetag in Hamburg, die in den Beitraegen des Heftes auszugsweise dokumentiert werden. Deutlich wurde auf beiden Veranstaltungen, dass es. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf Cookies zulassen eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf OK klickst, erklärst du sich damit einverstanden Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für Streetwork / aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt. Neben sieben Teams in diesem Arbeitsbereich ergänzen ein Jugendfreizeitheim und drei Beratungsstellen das Angebot von VAJA Der Verein setzt sich für qualitative Drogenforschung und akzeptierende Drogenarbeit ein. Dr Pro & Contra Was passiert mit der Drogenszene am Bremer Platz? Drogenhilfeverein Indro zieht.

„Weltfremde Spinner - taz

Akzeptierende Drogenarbeit - Eine Zwischenbilanz. Lambertus, Freiburg 1999, ISBN 3-7841-1142-4. Wolfgang Schneider, Ralf Gerlach (Hrsg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag Wissenschaft und Bildung, Berlin 2004, ISBN 3-86135-249-4. Weblinks. akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik. Aus dieser Kritik heraus gründete sich der Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik e. V. Berlin, der den Autor inspirierte und dazu veranlasste sich dem Thema der akzeptierenden Drogenarbeit zu widmen. Diese spezielle Arbeit steht in einem sehr extremen Zwiespalt, zum einen muss sich innerhalb dieser Arbeit an Gesetze gehalten werden, die aus einer Abstinenz. für akzeptierende Drogenarbeit. Wuppertal Professor Dr. Robert G. Newman ( 2018) New York Dorothea Klieber ( 2014) Elterninitiative Markt-Schwaben Professor Dr. Dr. h.c. Georg Weber ( 2013) Münster INDRO-Jahresbericht 2019/2020 ©INDRO e.V. Bremer Platz 18-20 48155 Münster Tel.: 0251 / 60123 Fax.: 0251 / 666580 E-mail: indroev@t-online.de Internet: https://indro-online.de Facebook: www. ★ Akzept (Verein) akzept e. V. - Bundesverband für die Annahme von Drogen Arbeit und humane Drogenpolitik, der Dachverband von über 60 Institutionen der Drogen-Hilfe, AIDS-Hilfe, Selbsthilfegruppen und Eltern-Organisationen und über 130 Personen aus Deutschland und benachbarten Ländern. die Annahme, gegründet im Jahr 1990 in Bremen, Deutschland

Musterprozess gegen Fixerstüblis - taz

Schwanewede : Drogenhilfe Bremen - Bremen : Kommunale Drogenpolitik, Verein für Akzeptierende Drogenarbeit Zeitliche Einordnung Erscheinungsdatum: 199 Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt. Die akzeptierende Jugendarbeit wendet sich an Jugendliche und junge Menschen, die von anderen Angeboten der Jugendarbeit nicht ausreichend oder gar nicht mehr erreicht werden, die sich als Cliquen oder Szenen definieren. verband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik. 10:00 Patientenbedarfe, Patientenrechte, Patienten-beteiligung in der Substitutionsbehandlung Dirk Schäffer, Berlin Einige Jahre Bundeskoordinator im J.E.S. Netzwerk. Seit 2001 Referent für Drogen und Strafvollzug bei der Deutschen AIDS­Hilfe. Langjähriger Aktivis Entwicklungen und Probleme akzeptierender Drogenpolitik und Drogenhilfe in Europa am Beispiel Deutschland/ Niederlande Hg.: akzept e.V. (Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik) in Zusammenarbeit mit INDRO e.V. (Studien zur qualitativen Drogenforschung und akzeptierenden Drogenarbeit; Bd. 4 Ab Montag startet der erste Bremer Drogenkonsumraum sein Angebot für zunächst vier Stunden täglich. Verbesserter Gesundheitsschutz für die Süchtigen ist dabei nur eines von mehreren Zielen

VAJA e.V. - Der Verein zur Förderung akzeptierender ..

  1. Akzeptierende Drogenarbeit ist Soziale Arbeit mit Drogenkonsumenten, bei der nicht die Entwöhnung der Süchtigen im Vordergrund steht, sondern die Verbesserung ihrer Lebenssituation bei gleichzeitiger Akzeptanz des Drogenkonsums.Eine umstrittene Erscheinungsform dieses Umgangs mit Drogensucht sind Drogenkonsumräume für Heroinabhängige, die in einigen Großstädten existieren
  2. e-Albers-Preis. Der Preis wird von der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ.
  3. Die langjährige Aktivistin der Hamburger Eltern- und Angehörigeninitiative ini und ehemalige Vorsitzende des Bundesverbands der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit Marcella Papenmeyer verstarb zu unserem Erschrecken am 6.10 dieses Jahres durch eine tückische Krankheit. Marcella war nicht nur eine der ersten Mütter, die sich für akzeptierende Ansätze in der.
  4. imieren, die keineswegs physiologische Notwendigkeit, sondern Konsequenz unserer Zuschreibung und Bewertung sind. Aldo.
  5. Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit VAJA e.V., Bremen. 695 likes · 1 talking about this · 3 were here. Streetwork / Aufsuchende Jugendarbeit und Beratung in Bremen
  6. iert, ausgegrenzt, Freiheit entzogen durch Gefängnis und Zwangstherapie, permanent verfolgt, beunruhigt, psychisch belastet und willkürlich verboten.

Spezifische Beratungs- und Therapieangebote für Jugendliche Kinder- und Jugendpsychiatrische Fachdienste in Berliner Bezirken Behörden und Verbände in Berlin und im Bun Zum anfänglichen Schwerpunkt auf Prävention im Drogenbereich gehörte auch die Mitgründung von akzept e.V., dem Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik. Nach dieser Startphase war es für den Verein zunächst schwierig, auch schwule Themen zu besetzen; die junge Aidshilfe organisierte zum Beispiel Veranstaltungen im Bürgerzentrum, zu denen aber niemand kam. akzept e.V. - Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik und Chill out e.V. - Verein zur Förderung akzeptierender Jugend- und Drogenarbeit mit Sitz in Potsdam laden zu einer Fachtagung, die neue Ansätze und Themenfelder der Drogenarbeit in den Blick nimmt und grundlegende Neuerungsbedarfe in Drogenpolitik und drogenarbeiterischer Praxis diskutiert PKV = Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. Die akzeptierende Drogenpolitik - Arbeit für oder g egen Sucht? VI PREMOS = Studie Langfristige Substitution Opiatabhängiger: Prädiktoren, Moderatoren und Outcome (englisch: Predictors, Moderators and Outcomes of Substitution Treatment PSB = Psychosoziale Betreuung RKI = Robert Koch-Institut Rn. = Randnummer SGB = Sozialgesetzbuch u. a.

- eclipse e.V

  1. JES Bundesverband kritisiert hysterische Reaktionen auf Drogennachweis bei Kindern substituierter Eltern Die folgenden Pressemitteilungen beziehen sich auf die politische Diskussion bzgl. Substituierter Mütter und Väter in Bremen: Weser Kurier, 18.3.2011 - Methadon-Patienten geben Kindern Drogen Weser Kurier, 22.3.2011 - Eltern kämpfen um ihre Kinder Weser Kurier, 29.3.2011 - Bremer.
  2. akzeptierende Drogenarbeit für den Nati-onalen Gedenktag für verstorbene Drogen-abhängige kommt diese Verbindung von Erfahrung und Engagement besonders deut-lich zum Ausdruck. Dieser authentische Einsatz beeindruckt mich sehr. Aus diesem Grund habe ich sehr gern die Schirmherrschaft über den Natio-nalen Gedenktag für verstorbene Drogenab-hängige übernommen und wünsche dem.
  3. ECLIPSE (Verein für akzeptierende Drogenarbeit und psychedelische Krisenintervention) Alice Project (akzeptierendes Drogeninformationsprojekt in Frankfurt am Main) Partyprojekt Odyssee (akzeptierendes Drogeninfo- und Partyprojekt in Kiel) Remedy Berlyn (Verein für Drogenberatung und Prävention
  4. Ganz praktisch sind übrigens die kostenfreien Routen-Services für Hamburg: Lassen Sie sich die Adresse von Freiraum Hamburg e.V. Verein für akzeptierende Drogenarbeit auf der Karte von Hamburg unter Kartenansicht anzeigen - inklusive Routenplaner. Hier können Sie sich mit der Funktion Bahn/Bus auch gleich die beste öffentliche Verbindung zu Freiraum Hamburg e.V. Verein für.
  5. Nicht fehlen durfte zu guter Letzt dann Jürgen Heimchen, Urgestein des Gedenktags, um nach seiner Begrüßung die absolute Neuigkeit zu verkünden: Wuppertal hat eine Praxis für Diamorphinvergabe und andere Substitutionsmittel für ca. 200 Menschen! Einige Tage vor dieser Gedenkfeier konnte sie ihre Pforten öffnen. Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der akzeptierenden Drogenarbeit.
  6. Für Freiraum Hamburg e.V. Verein f. akzeptierende Drogenarbeit Fixstern in Hamburg sind noch keine Bewertungen abgegeben worden. Wenn Sie Erfahrungen mit diesem Unternehmen gesammelt haben, teilen Sie diese hier mit anderen Seitenbesuchern. Geben Sie jetzt die erste Bewertung ab
  7. Der Verein ragazza e.V. leistet seit Ende 1991 niedrigschwellige und akzeptierende Drogenarbeit in Hamburg St. Georg. Die Mittel für diese Arbeit werden von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz bereitgestellt. Die Mittel für die Projekte Parati und Ragazzamobil erhält der Verein durch den Mac Fund des Kosmetikkonzerns Estee Lauder sowie durch das Hamburger Spendenparlament

Projektträger ist der Chill out e.V. - Verein zur Förderung akzeptierender Drogenarbeit in Potsdam. Am Projekt beteiligen sich zahlreiche weitere Partner_innen, darunter die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen sowie diverse Mitglieder der Initiative Brandenburg gemeinsam gegen Aids. Das Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucher des Landes Brandenburg unterstützt das. Verein | Adresse | ☎ Telefonnummer | Schulterblatt 75 - 20357 Hamburg (Altona-Altstadt

Akzeptierende Jugendarbeit - VAJA e

  1. steht für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik. Der akzept-Bundesverband wurde im April 1990 in Bremen gegründet. Bei akzept e.V. sind mittlerweile 60 eigenständige Vereine und Projekte der Drogen-und Aidsh ilfearbeit sowie 130 Einzelpersonen organisiert. akzeptNRW ist der größte Landesverband in Deutschland. Er ist Sprachrohr für Institutionen und Einzelpersonen, die sich.
  2. für alle Familien - in denen Eltern keine Drogen konsumieren genau so wie in solchen, wo Eltern Drogengebrauch praktizieren! Doch was hier und heute in Bremen stattfindet ist der erbärmliche Versuch, eine auf Humanität setzende Drogenarbeit und Drogenpolitik wieder einem Diktat der absoluten Abstinenz zu unterwerfen
  3. Akzept e.V., Berlin, Germany. 1,690 likes · 33 talking about this · 3 were here. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik gegründet 1990 in Bremen. Akzeptierende..
  4. Der Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. wurde 1992 gegründet. Seitdem hat er sich zum größten Träger für Streetwork / aufsuchende Jugendarbeit in Bremen entwickelt.Neben sieben Teams in diesem Arbeitsbereich ergänzen drei Beratungsstellen das Angebot von VAJA
  5. ologie (GiwK) Mitglied der Jury zur Vergabe des Fritz Sack-Preises für Kri

Kontakt & Spenden - eclipse e

  1. Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit eingetragener Verein mit Sitz in Bremen ist im Vereinsregister mit der Rechtsform Verein eingetragen. Das Unternehmen wird beim Amtsgericht 28195 Bremen unter der Vereinsregister-Nummer VerR 4937 HB geführt. Das Unternehmen ist wirtschaftsaktiv. Die letzte Änderung im Vereinsregister wurde am 10.12.2015 vorgenommen. Das Unternehmen wird.
  2. Selbst- & Rechtshilfe-Netzwerk für Cannabisgebraucher Verein für Drogenpolitik. Interessenverband für Legalisierung, e.V. eve & rave. Infoportal für Partydrogen Selbsthilfe Angehöriger arwed. Eltern helfen Eltern und Angehörigen, e.V. akzept. Bundesverband der Eltern für akzeptierende Drogenarbeit, e.V. Suchtprophylax
  3. Der Verein stellt sich vor und bietet vielfältige Informationen über seine Arbeitsfelder. Außerdem gibt es einen Pressespiegel sowie Fotos von vergangenen Ereignissen. Jugendarbeit im Branchenbuch für Bremen: Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit e.V. (VAJA) in der Kategorie Jugendliche

Autorinnen und Autoren - Alternativer Drogen- und Suchtberich

  1. Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V. Narcotics Anonymous Anonyme Alkoholiker Bundesverband der Eltern und Angehörigen für akzeptierende Drogenarbeit e. V. Drogenbeauftragte der Bundesregierung Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung akzept e.V. Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik Selbsthilf
  2. Die DROB - Drogenhilfe Recklinghausen & Ostvest e.V. wurde bereits 1971, damals unter dem Namen Rauschmittel-probleme e.V., als gemeinnütziger Verein zur Beratung und Unterstützung hilfebedürftiger Menschen mit Sucht-erkrankung oder Suchtgefährdung gegründet. Unser verbindendes gemeinsames Anliegen war und ist es nach wie vor, die Interessen und Rechte unserer Klienten sowie ihrer.
  3. In Kooperation mit dem Verein für Innere Mission in Bremen erarbeiteten Expertinnen und Experten aus verschiedenen Blickwinkeln. Ideen und Vorschläge, wie die Situation betroffener Frauen im Land Bremen verbessert werden kann und welche Maßnahmen auch vorbeugend nötig sind. Dabei wurde auch die aktuelle Diskussion um Veränderungen beim Prostitutionsgesetz einbezogen
  4. Der akzept e.V., Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik, will einen Minimalkonsens zur Umsetzung in der nächsten Legislaturperiode erarbeiten, der als Grundlage für eine bundesweite Cannabiskampagne dienen soll. Zusammen mit akzept wollen wir versuchen, Fachverbände, Experten, Politiker und Wisenschaftler zu gewinnen die diese Forderungen mitunterstützen
  5. Das Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) ist ein Forschungsinstitut der Universität Bremen und deckt mit dem Profilbereich Sozialer Wandel, Sozialpolitik und Staat einen der sechs Forschungsschwerpunkte der Universität ab. Die national und international vernetzte Arbeit ist in fünf Abteilungen interdisziplinär organisiert
  6. Elan - Eltern und Angehörigeninitiative der Akzeptierenden Drogenarbeit Kreis Storman Manhagener Allee 17 in Ahrensburg, ☎ Telefon 04102/57190 mit Anfahrtspla

Bundesministerium für Gesundheit (2001), Bundesrat stimmt mit großer Mehrheit für ein Gesetz zur heroingestützten Behandlung für schwerkranke Drogenabhängige, Pressemitteilung 21.9.07. Google Schola Die großen gesellschaftlichen Veränderungen — kurz skizziert als Pluralisierung von Lebenslagen und Differenzierung von Lebensstilen — haben erhebliche Umwälzungen auch für die Drogenkonsumpräferenzen der Menschen hervorgebracht: Neue Drogen hat das Land, neue Konsummuster, der Transport von Drogen zwischen den Ländern wird in Europa einfacher und es gibt eine erheblich. Anti-Drogen-Verein e.V. (ADV) Perleberger Str. 27 10559 Berlin-Moabit Tel.: 030 - 39 89 60 60 Fax: 030 - 39 89 60 66 Email: adv@anti-drogen-verein.deadv@anti-drogen-verein.d Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit in Bremen (Ostertor) ist in der Branche Sozialwesen tätig. Sie finden das Unternehmen in der Eduard-Grunow-Str. 24 . Die vollständige Anschrift finden Sie hier in der Detailansicht. Sie können Sie an unter Tel. 0421-76266 anrufen. Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, die aufgeführte Adresse für Ihre Postsendung an Verein. Opimiert für Opera 9.2 und Firefox 2.0, 1280 x 1024 10 Tips für Kiffer - Eine Broschüre zum Auslegen . Cann KG §23: Sekundärprävention . Kulturhistorischer Diavortrag: Hanf. Akzeptierende Drogenarbeit und Abstinenz · Mehr sehen » Akzept (Verein) akzept e.V. - Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik ist der Dachverband von etwa 60 Einrichtungen der Drogenhilfe, AIDS-Hilfe, Selbsthilfegruppen und Elternorganisationen sowie über 130 Einzelpersonen aus Deutschland und Nachbarländern.

  • ECM Mechanika 3.
  • Mufflon präparieren.
  • Hochmütigkeit.
  • Fallout: New Vegas Elektroschrott ID.
  • Gaming Tastatur mit USB Anschluss.
  • SWR2 Fortsetzung folgt Der große Garten.
  • Olympische Spiele Deutschland 2032.
  • W211 Klimakondensator wechseln.
  • Le guise.
  • Duales Studium Königs Wusterhausen.
  • Klavier kaufen Bielefeld.
  • Wortspiele mit Namen Alex.
  • Angelmesse Paaren Glien 2021.
  • IC für Motorsteuerung.
  • PES 2019 ps3 kaufen.
  • Bestes Krankenhaus Deutschland.
  • Italienisches Konsulat Telefonnummer.
  • Hdmi Kabel eBay Kleinanzeigen.
  • Streamtime erscheinungsdatum.
  • Falling action.
  • Happy birthday name in korean.
  • Transfer Flughafen Hamburg zum Hafen.
  • Surebets legal.
  • Anderson silva Sherdog.
  • IC 2218 WLAN.
  • Nach Hochzeit wie lange mit altem Reisepass reisen.
  • EBay Kleinanzeigen Unternehmensseite erstellen.
  • Sehr gut auf den punkt gebracht englisch.
  • Mammutbäume Kalifornien San Francisco.
  • Nahostkonflikt Zusammenfassung.
  • Ruf farmen Draenor fliegen.
  • Turbot.
  • Gira Smart Home.
  • St Michael Duisburg.
  • Prix mazout Luxembourg.
  • Messstellenbetreiber.
  • Split screen Samsung A71.
  • Synonym Tausch.
  • Ravensburg Straßenverzeichnis.
  • Workout Übungen YouTube.
  • Strontium 90 Preis.